Änderungen im Stadtlinienverkehr der Stadtwerke ab 2021

Im Auftrag der Stadtwerke fahren in der Kernstadt der Stadtbus der „Südstadt-Linie 361“ sowie das Anruf-Sammel-Taxi ANDI auf den Linien 363 (Altstadtlinie), 364 (Namedy-Linie) und sonntags 310 ALF (Eich und Kell).

Das Anruf-Sammeltaxi (ANDI) fährt bei Bedarf und zu festgelegten Zeiten innerhalb des Liniennetzgebietes von Haltestelle zu Haltestelle. Auf der Streckenlinie ist sogar eine Haustürbedienung möglich. Mit diesem besonderen Kunden-Service verleihen die Stadtwerke den Fahrgästen noch mehr Mobilität im Alltag. Auf den Fahrpreis des Einzelfahrscheins mit Ausnahme von Schwerbehinderten, Kinder unter 6 Jahren und Fahrgäste mit Zeitkarten wird aktuell ein Komfortzuschlag in Höhe von 1 Euro erhoben. Dieser fällt ab dem 01.01.2021 ersatzlos weg.

Zudem bleiben die Tarife im Verkehrsverbund-Rhein-Mosel (VRM) auf Vorjahresniveau. Zumindest für das 1. Halbjahr des kommenden Jahres ist keine Preiserhöhung vorgesehen. Die bisherigen Tarife gelten weiter.

Das ÖPNV-Angebot der Stadtwerke wird neben dem Bahnverkehr durch weitere Regionalbuslinien anderer Anbieter ergänzt. Durch die Mitgliedschaft der Stadtwerke im VRM können diese auch entsprechend zu den geltenden Tarifen genutzt werden. Weitere Informationen hierzu erhalten Interessierte auf der Internetseite swa.testflotte5.de.

Für Rückfragen und weitere Informationen stehen die Mitarbeiter des Kundenservice der Stadtwerke Andernach in der Läufstraße 4 gerne zur Verfügung (Telefon: 02632 / 298 – 121, E-Mail: kundenservice@stadtwerke-andernach.de).

Komfortzuschlag bei Anruf-Sammeltaxi fällt ab 01.01.2021 weg.
Komfortzuschlag bei Anruf-Sammeltaxi fällt ab 01.01.2021 weg. © Meta Welling

Standort anzeigen

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig!
Daher verhindern wir das automatische Laden von Scripten über externe Server. Zur Darstellung der Karte ist es jedoch notwendig, die von Google bereitgestellte Maps API zu laden. Durch das Klicken auf "Google Map laden" stimmen Sie der Verwendung der entsprechenden API zu.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen.